• Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
  • +43 664 - 18 13 107

Besenreiser entfernen


Kleine, rötliche Gefäßspinnen und Besenreiser – ein kosmetisches Problem. Ob bei Frauen oder Männern, kleine Gefäßspinnen im Gesicht oder Besenreiser an den Beinen, werden zu Recht als kosmetisch störend empfunden, auch wenn sie in der Regel medizinisch unbedeutend sind. Sie können aber auch die Folge von Licht- bzw. Sonnenschädigung, Hauterkrankungen oder von hormonellen Veränderungen sein.

Für das Gesicht und das Dekolleté steht mit dem Diodenlaser, dessen Licht mit der Wellenlänge 940 Nanometer besonders effizient von Blutgefäßen absorbiert wird, nun ein völlig neuartiges Lasersystem zur Verfügung, das außergewöhnlich wirksam und schonend arbeitet.

Zugleich werden die Nachteile anderer Verfahren, wie beispielsweise die Ausbildung bräunlich-roter bzw. heller Flecke vermieden.

Für die Beine wird mittels einer winzigsten Nadel eine geringe Konzentration des Mikroschaums verwendet. Mit mehreren kleinsten Stichen werden die Besenreiser an den Beinen mit diesem Mikroschaum behandelt. In weiterer Folge verschließen sich die Besenreiser und werden vom Körper resorbiert.

Weiterführende Informationen:
Krampfadern Info
Behandlung von Krampfadern

VORHER-/NACHHER-FOTOS:

Besenreiser
Besenreiser
Besenreiser
Besenreiser